Mitteilungen

  • Nachdem das aktuelle Bürogebäude der GGH in der Bluntschlistraße in räumlicher, funktionaler und technischer Hinsicht die Anforderungen des Unternehmens nicht mehr erfüllen kann, erstellt die städtische Gesellschaft zum zweiten Mal in ihrer 93-jährigen Geschichte einen Verwaltungsneubau.

  • Die Revitalisierung von Wieblingen Ost mit 124 modernisierten und 218 neu errichteten Mietwohnungen ist ein großer Erfolg: Das Quartier kommt bei alteingesessenen wie bei neuen Mietern sehr gut an. Im September sind die letzten Neubauwohnungen bezogen worden.

  • Die ordnungspolitischen Vorgaben für die Immobilienwirtschaft werden im Bereich des Wohnens immer umfangreicher und strenger. Wie kommunale Unternehmen dabei ihren sozialen Auftrag erfüllen können, thematisierten die Mitglieder der Vereinigung baden-württembergischer kommunaler Wohnungsunternehmen...

  • Am 9. April 2014 feierte die GGH mit einem Spatenstich den Beginn der Quartiersentwicklung Höllenstein im Kirchheim. Die 1929 und 1950 in einfacher Bauweise errichteten Häuser mit 313 Wohnungen werden durch Neubauten ersetzt, deren Wohnungsmix Mieter in allen Lebenslagen ansprechen wird. Geladen...

  • Die GGH entwickelt das 1929 und 1950 in einfacher Bauweise errichtete Kirchheimer Quartier Höllenstein neu, um es wieder attraktiv für die Bewohner zu gestalten. In den ersten drei Bauabschnitten sind 250 Mietwohnungen geplant, im vierten ein Wohnangebot für Senioren. Besonderheiten des Quartiers...