IN HEIDELBERG

„Aktiv Musik zu machen, macht den Menschen erst zum Menschen“

Angebote der Musik- und Singschule Heidelberg

Die Musik gehört seit Jahrtausenden zum Leben der Menschen. 35.000 Jahre alte Flöten aus Knochen von der Schwäbischen Alb sind der erste Nachweis. „Alle Kinder sollten einen Zugang zur Musik bekommen. Die elementare Musikerziehung ist für jedes Kind wichtig, auch wenn es kein Instrument lernt. Deshalb haben wir ein großes Angebot und kooperieren auch mit Kindertagesstätten und Schulen“, so Kersten Müller, Leiter der Musik- und Singschule Heidelberg. „Aktiv Musik zu machen, macht den Menschen erst zum Menschen!“

Kleinkinder bis Studenten
4.400 Schüler lernen in der Musikschule ein Instrument, spielen im Orchester oder singen im Chor. Die Unterrichtsmöglichkeiten reichen von der musikalischen Früherziehung für Kleinkinder über Instrumentenunterricht für Grundschüler und Jugendliche bis hin zur Prüfungsvorbereitung für angehende Musikstudenten. Der Unterricht insbesondere für die jüngeren Kinder findet in allen Stadtteilen statt. 

Günstige Gebühren
Die Gebühren sind nach dem Einkommen der Eltern gestaffelt. Für einkommensschwache Familien gibt es Ermäßigungen bis zur vollständigen Übernahme der Kursgebühr. Einsteigerinstrumente können bei der Musikschule geliehen werden.

Chöre und Orchester
„Wir legen viel Wert darauf, dass unsere Schüler auch die gebührenfreien Ergänzungsfächer wahrnehmen. So haben wir fünf Chöre, neun Orchester, acht Ensembles, eine Big-Band und sieben Jazz- und Rockbands. Hier wird das Gelernte zusammengetragen und gemeinsam weiterentwickelt. Außerdem bieten wir Musiktheorie und Gehörbildung an“, erklärt Kersten Müller.

Erfolgreich bei Jugend musiziert
Der Erfolg zeigt sich neben der großen Schülerzahl auch bei Wettbewerben: So bringt die Musikschule jährlich rund 70 Preisträger beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert hervor. Wer sich hier bewährt, tritt auf Landes- und Bundesebene an – und ist als Heidelberger Schüler auch dort sehr oft erfolgreich. Unterstützt wird die Musik- und Singschule durch ihre Förderstiftung, die jährlich 10 Einzelstipendien für begabte Nachwuchsmusiker vergibt. Hinzu kommen mehrere Streichquartette der Dr. Ursula Perkow-Stiftung.

Tag der offenen Tür: 1. Juli
Wenn Ihr Kind auch aktiv Musik machen möchte: Am 1. Juli um 14 Uhr können die Besucher beim Tag der offenen Tür alle vorhandenen Instrumente ausprobieren und sich von einem Lehrer einführen lassen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website der Musikschule Heidelberg.

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen