Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in diesem Jahr haben wir das Jubiläum der GGH trotz Corona-Pandemie und der Einschränkungen des öffentlichen Lebens mit vielen Aktionen und neuen Formaten gefeiert. Den Auftakt machte im Frühjahr ein Online-Symposium, bei dem wir gemeinsam mit führenden Experten eine Vision für die Stadt der Zukunft entworfen haben. Die zeitgleich erschienene Festschrift zu unserer Geschichte zeigt, dass uns dieses Anliegen seit 100 Jahren begleitet: Von den ersten Siedlungsprojekten 1921 bis heute entwerfen wir nicht nur Wohnungen, sondern lebenswerte Quartiere, in denen alle Generationen zusammen gut wohnen und arbeiten. Ein Paradebeispiel dafür ist die nur wenige Jahre nach unserer Gründung in Handschuhsheim entstandene „Blaue Heimat“. Das hier im Herbst eröffnete Museums-Duo veranschaulicht die Wohnsituation der einfachen Leute in den 1920er-Jahren in Heidelberg. Ein Besuch in der Museumswohnung lohnt sich gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit: Ein historisch geschmückter Weihnachtsbaum mit echten „Springerle“ erwartet Sie! Das Rezept für das Festtagsgebäck finden Sie hier im Heft.

Einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft sind wir mit der Digitalisierung der Prozesse rund um die Abnahme und Übergabe unserer Wohnungen gegangen. Seit dem Sommer erfassen unsere Kollegen im Außendienst direkt vor Ort alle wichtigen Vorgänge auf dem Tablet.

Insgesamt sieben junge Frauen und Männer absolvieren zurzeit bei der GGH ihre kaufmännische Ausbildung bzw. ihr Studium mit dem Schwerpunkt Immobilien. Es freut mich ganz besonders, dass zwei Absolventen seit dem Frühsommer unser Team verstärken.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen dieses Heftes und eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Frohe Festtage und alles Gute für 2022!

Ihr
Peter Bresinski

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen