GGH AKTUELL

Kunst findet Stadt!

Graffiti-Gestaltung in der Freiburger Straße

Bunte Farben schmücken auf Initiative des Quartiersmanagements Hasenleiser eine bis dahin graue Betonmauer auf dem Gelände des ehemaligen US-Hospitals in Rohrbach.


Seit Ende Oktober steht in großen Buchstaben unter anderem „Hasenleiser“ auf einer rund 60 Meter langen und hüfthohen Mauer, die das Gelände des ehemaligen US-Hospitals zur Freiburger Straße hin abtrennt. Auf Einladung des Quartiersmanagements Hasenleiser und ausgestattet mit zahlreichen Sprühdosen machten sich über zwei Dutzend Kinder, Jugendliche und zahlreiche Erwachsene ans Werk und verschönerten die Wand.

Mit professioneller Hilfestellung der Heidelberger Künstler Ron und Ninos ist ein weiteres Kunstwerk im Quartier Hasenleiser entstanden. So schmücken die Mauer nun Schriftzüge, Tiere, Häuser, Zahlen und abstrakte Figuren.

Unterstützt wurde das Projekt vom Bewohnerfonds Hasenleiser und durch die Heidelberger Partnerschaft für Demokratie, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Mehr Informationen zu den Aktionen des Quartiersmanagements Hasenleiser gibt es im Internet unter https://hasenleiser.net/

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen