GGH AKTUELL

Lebendiges und familienfreundliches Quartier

Markus Bernock (Vermieter) und Sebastian Streckel (Projektleiter) beschreiben, was den neuen Höllenstein in Kirchheim lebenswert macht.

Markus Bernock: Der Höllenstein kommt sehr gut an! Die Interessenten sind begeistert von der Architektur, dem Wohnungsangebot und den vielen Freiflächen. Insbesondere Familien erzählen uns, dass sie lange nach einer bezahlbaren Wohnung gesucht haben. Einige Vermieter würden lieber an Paare als an Familien vermieten. Der Höllenstein ist dagegen schon jetzt ein sehr kinderreiches Quartier.

Sebastian Streckel: Wir haben hier eine hohe Qualität. Wenn man durch das Quartier läuft, erlebt man viele Wechsel in der Architektur mit verschiedenen Fluchten und Fassaden. Der große Mix an Wohnungen mit ein bis fünf Zimmern spricht Mieter in allen Lebenslagen an. Hinzu kommen die großzügigen Außenbereiche mit Kinderspielplätzen, Sitzgruppen und einem Boule-Platz. Die Straße Im Höllenstein wird Spielstraße und Quartiersachse. 

Markus Bernock: Im Höllenstein können die Kinder vor die Tür gehen, ohne Angst vor dem Verkehr haben zu müssen! Auch die Lage ist gut. Es ziehen Familien ein, deren Kinder auf die Internationale Gesamtschule gehen. Viele Mieter schätzen die fußläufige Entfernung zur S-Bahn, und Einkaufs- und Freizeiteinrichtungen sind ebenso gut erreichbar.

Sebastian Streckel: Man spricht schnell von einem Quartier. Das beinhaltet aber mehr als schöne Gebäude – ein funktionierendes Quartier benötigt Angebote für das Zusammenleben. Neben den Freiflächen werden dies ein Quartiersplatz und ein Gemeinschaftstreff mit Bistro und Räumlichkeiten für Aktivitäten sein, die ab Herbst entstehen. Der künftige Betreiber soll außerdem Concierge-Dienstleistungen anbieten. 

Markus Bernock: Die Durchmischung der Mieter funktioniert jetzt schon sehr gut, nachdem rund die Hälfte der Wohnungen bezogen ist. Im Höllenstein leben Singles, Paare und Familien. 

Sebastian Streckel: Wir haben auch Wohnungen speziell für die Bedürfnisse von Alleinerziehenden sowie für Mieter mit Mobilitätseinschränkungen entwickelt. Fast alle Wohnungen sind schwellenarm. Ab Herbst entstehen noch 85 Wohnungen, die ganz auf Altersgerechtigkeit ausgelegt sind.

Beide: Das ist ein lebendiges Quartier, in dem sich die Mieter wohlfühlen. Hier entwickelt sich ein gutes Miteinander und eine aktive Gemeinschaft.

 

 

Steckbrief Höllenstein:

  • 335 Neubauwohnungen in 4 Bauabschnitten
  • 153 Wohnungen fertiggestellt und bezogen
  • 97 Wohnungen werden im Sommer 2018 fertiggestellt
  • 85 überwiegend seniorengerechte Mietwohnungen im 4. Bauabschnitt, Baubeginn im Sommer 2018 
  • Architektur: Mronz und Schaefer Architekten (Köln)

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter diesem Link.

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen