GGH AKTUELL

Neue Mietwohnungen im Mark Twain Village

Entlang der Römer- und der Rheinstraße werden in den kommenden Monaten rund 200 Neubauwohnungen fertiggestellt.

 

Ab diesem Sommer sind die ersten Neubauwohnungen im Mark Twain Village an der Römerstraße direkt hinter dem Nahversorgungszentrum in der „Neuen Mitte Süd“ bezugsfertig. Die 43 Wohnungen, für die ein Wohnberechtigungsschein erforderlich ist, richten sich an Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und in verschiedenen Lebensphasen.

Die Wohnungen erstrecken sich über drei Mehrfamilienhäuser, die sich um einen Innenhof gruppieren. Jedes Haus bildet für sich eine abgeschlossene Einheit und hat einen separaten Eingang. Alle Wohnungen sind über die jeweiligen Treppenhäuser mit einem Aufzug barrierefrei zugänglich. Ein vielfältiges Angebot an Wohnungsgrundrissen und -größen ermöglicht es auch Senioren und Familien, preisgünstig in Innenstadtnähe zu wohnen. Geschäfte, Ärzte, Schulen und Kitas sowie Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs sind nur wenige Gehminuten entfernt.
    
Die Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sind hochwertig ausgestattet und haben entweder einen Balkon, eine Terrasse oder eine Loggia, ein Drittel ist innerhalb der Wohnung barrierefrei erschlossen.

 

Mehr Neubauwohnungen

Ab dem Herbst dieses Jahres werden auf der gegenüberliegenden Straßenseite an der Ecke zur Rheinstraße weitere 96 Neubauwohnungen bezugsfertig sein. Die Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen werden ebenfalls über eine hochwertige Ausstattung verfügen. Rund ein Drittel wird im Inneren barrierefrei erschlossen und damit für ältere oder Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet sein.
    
Kräne und Baufahrzeuge entlang der Römerstraße markieren zwei weitere Baufelder, auf denen bis 2022 nochmals 88 Neubauwohnungen entstehen. Auch diese Wohnungen werden über unterschiedliche Grundrisse und Zimmer verfügen und barrierefrei zugänglich sein.


Mark Twain Village

Die ehemals für amerikanische Soldaten und ihre Familien errichtete Siedlung Mark Twain Village in der Südstadt wird von der MTV Bauen und Wohnen GmbH & Co. KG seit 2016 neu entwickelt. In der Gesellschaft haben sich die GGH, die Baugenossenschaften Familienheim Heidelberg und Neu Heidelberg sowie die Heidelberger Volksbank und die Volksbank Kurpfalz zusammengeschlossen. Die Gesellschaft investiert in Neubau und Sanierung von etwa 1.200 Wohneinheiten. Bis voraussichtlich 2025 wird ein Quartier entstehen, das auf rund einem Viertel der Fläche der Südstadt nicht nur Wohnraum und Gewerbeflächen sondern auch vielfältige Freizeitangebote bieten wird.

Gebäude, deren Bausubstanz und Ausstattung es erlauben, werden saniert. Andere wurden abgerissen, um mit einer größeren Grundrissvielfalt Wohnraum für unterschiedliche Zielgruppen zu schaffen. So entsteht ein Mix aus Wohngebäuden der 1950er-Jahre und Neubauten. Nach dem wohnpolitischen Konzept sind siebzig Prozent der Miet- und Eigentumswohnungen für Haushalte vorgesehen, die die Einkommensgrenzen nach dem Landeswohnraumförderprogramm erfüllen oder unterschreiten.
    
Die ersten Mieter zogen bereits 2016 entlang der Kirschgartenstraße in sanierte Bestandsgebäude. Im Sommer 2019 konnten die ersten Eigentumswohnungen und Stadthäuser zum Verkauf angeboten werden, Anfang dieses Jahres folgten weitere Eigentumswohnungen. Auch ein Auszubildendenhaus und eine Berufsschule sowie eine Kita sind bereits in sanierte Gebäude eingezogen.

Orte für Kultur, Austausch und Begegnung werden das Bürgerzentrum in der ehemaligen Chapel, der rund 6,5 Hektar große „Andere Park“ sowie das in der früheren Kutschenhalle untergebrachte Kulturhaus Karlstorbahnhof und das Mark Twain Center für transatlantische Beziehungen in der Kommandantur sein.

 

Mehr Infos zu den Neubauwohnungen erhalten Sie ab dem Vermietungsstart unter:
 www.ggh-heidelberg.de

Kontakt:
Sie erreichen uns per E-Mail unter vermietung@remove-this.ggh-heidelberg.de oder telefonisch
unter 06221/5305-100

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen