Carré Clair

Ihren zweiten Wohnungsneubau in der Bahnstadt hat die GGH gemeinsam mit der GWH Bauprojekte GmbH aus Frankfurt errichtet. Von insgesamt 96 Eigentumswohnungen zwischen Langer Anger und Promenade entfallen 46 auf die GGH. Wie bei all ihren Projekten variieren die Größe und Gestaltung der Grundrisse, um verschiedene Zielgruppen zu erreichen. Bis auf wenige Zwei-Zimmer-Wohnungen sind alle Wohnungen sowohl zum begrünten Hof als auch zum öffentlichen Raum hin orientiert.

Die Ausstattung erfolgte in fünf Stilrichtungen. Sie variierte hinsichtlich der Bodenbeläge in den Wohnräumen, der Fliesenfarben in Küchen und Sanitärräumen, der Serien für Sanitärarmaturen und Bad-Waschtische sowie der Türen.

Erstmalig hat die GGH bezugsfertige Eigentumswohnungen verkauft. Das Konzept hat sehr gut funktioniert: Innerhalb von vier Monaten nach Vertriebsstart waren alle Wohnungen beim Notar protokolliert.