Für das Miteinander:
der Mieterbeirat

Der Mieterbeirat dient der Pflege und Förderung des partnerschaftlichen Verhältnisses zwischen Mieterschaft und GGH. Er setzt sich aus Vertretern aller Stadtteile zusammen und wird alle fünf Jahre von den Mietern gewählt.

Die Tätigkeit ist ehrenamtlich und parteipolitisch neutral. Die vielseitigen Anliegen von Mietern machen sie abwechslungsreich und interessant. Gleichzeitig können die Beiräte mit ihrer Arbeit das Interesse der Bewohner an ihrem Umfeld verstärken.

In regelmäßigen Sitzungen wird der Mieterbeirat von der Geschäftsführung über die Aktivitäten der GGH informiert. Der Mieterbeiratsvorsitzende nimmt mit beratender Funktion an den Aufsichtsratssitzungen der GGH teil.