Mitteilungen

  • Bereits seit 1973 setzt sich bei der GGH ein Mieterbeirat für Belange zwischen Mietern und Vermieterin ein – 2012 haben die Mieter das zehnköpfige Gremium neu gewählt.

  • Die GGH ist Preisträger der Initiative „So wollen wir wohnen!“ vom Land Baden-Württemberg und der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen. In der Kategorie „Nachhaltige Quartiere“ hat sie mit der Revitalisierung von Wieblingen Ost gewonnen, für die 122 Wohnungen modernisiert und...

  • Am 12. Oktober hat die GGH die Übergabe ihrer 96 Wohneinheiten der „Schwetzinger Terrassen“ mit den Eigentümern und Mietern gefeiert.

  • In ihrem 90. Geschäftsjahr hat die GGH 22,05 Millionen Euro in Neubauten für den Bestand und den Verkauf investiert. Die Aufwendungen für Modernisierung und Instandhaltung liegen 2011 mit 11,64 Millionen Euro im fünften Jahr in Folge bei über 10 Millionen Euro.

  • Die GGH betreibt seit Juli ein eigenes Breitbandkabelnetz in Heidelberg, um ihre Mieter dauerhaft preisstabil und zukunftssicher mit Radio- und Fernsehprogrammen sowie weiteren Multimediadiensten zu versorgen.

  • Die Sekundarstufe der Internationalen Gesamtschule Heidelberg (IGH) wird von einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP) zwischen der Bau- und Servicegesellschaft mbH Heidelberg (BSG) und der Stadt Heidelberg saniert. Der naturwissenschaftliche Trakt im Erdgeschoss ist zuerst an der Reihe: Der...

  • Minister Dr. Nils Schmid sprach auf der Mitgliederversammlung der Vereinigung baden-württembergischer kommunaler Wohnungsunternehmen (KoWo) zu Landeswohnungspolitik und Landeswohnraumförderungs-programm am 10. Mai in Ulm.

  • Diesen Straßennamen gibt es in Deutschland nur einmal: Im Höllenstein. Die 20 Gebäude des Kirchheimer Höllenstein-Quartiers zwischen Bahnlinie und Internationaler Gesamtschule sind dagegen weniger einmalig. Sie wurden in zwei Bauabschnitten 1929 und 1950 in einfacher Bauweise erstellt, um die...

  • Ab Sommer haben wir einen neuen Vertragspartner, der unsere Mieter mit Radio- und Fernsehprogrammen versorgt: die Firma Wohnen & TeleCommunication GmbH & Co. KG (WTC) aus Unterföhring. Der bisherige Vertrag zwischen GGH und Kabel BW läuft zum 30. Juni 2012 aus.

  • Jeder achte Wieblinger profitiert von der städtebaulichen Entwicklung in Wieblingen Ost: Die GGH erneuert hier 340 Wohnungen für über 600 Mieter. Rund die Hälfte des auf fünf Jahre angelegten Projekts ist jetzt umgesetzt.